+49 (0) 8924418147-1
Telefon
Das smarte Whistleblowing
System für Österreich
Das All-in-one Hinweisgebersystem und Whistleblowing-Software nach der EU-Whistleblower-Richtlinie und dem HinweisgeberInnenschutzgesetz – HSchG
Für öffentliche Einrichtungen
Geeignet für alle öffentliche Einrichtungen wie Gemeinden, Städte und sonstige Einrichtungen
Für Unternehmen
Geeignet für kleine- und mittlere Unternehmen bis 1.000 Beschäftigte
Für Berater
Geeignet für externe Berater, die mehrere Mandanten betreuen
Das Hinweisgebersystem
Das Whistleblowing-Tool (Hinweisgebersystem) für Österreich ist eine sichere Online-Plattform, die es Mitarbeitern ermöglicht, Fehlverhalten am Arbeitsplatz auch anonym zu melden.
Das Hinweisgebersystem ist eine einfache und effektive Möglichkeit für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ein Whistleblowing-System zu implementieren. Das Tool ist innerhalb wenigen Minuten eingerichtet. Es bietet alle Funktionen, die ein Hinweisgebersystem benötigt.
Hosting im deutschen Rechenzentrum
Einfache und intuitive Nutzung
Entwickelt von Experten
Hosting im deutschen Rechenzentrum
Einfache und intuitive Nutzung
Entwickelt von Experten
Hosting im deutschen Rechenzentrum
Einfache und intuitive Nutzung
Entwickelt von Experten
Hinweisgeberportal - Was ist ein Whistleblowing System?
Das Whistleblowing-System ist ein Dienst, der Mitarbeitern und anderen hilft, Missbrauch und illegales oder unethisches Verhalten am Arbeitsplatz zu melden. Die Schaffung eines internen Meldekanals hilft, mögliche Regelverstöße frühzeitig aufzudecken, zu korrigieren und so das Ansehen des Unternehmens, Vereins oder der öffentlichen Einrichtungen zu schützen.
Wann benötigt man ein Whistleblowing-System?
Nachdem das österreichische „Bundesgesetz über das Verfahren und den Schutz bei Hinweisen auf Rechtsverletzungen in bestimmten Rechtsbereichen“ (HinweisgeberInnenschutzgesetz – HSchG) am 25. Februar 2023 in Kraft getreten ist, müssen Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in Österreich ab 250 Beschäftigte bis zum 25. August 2023 einen internen Kanal einrichten. Alle Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit 50-249 Beschäftigte haben eine verlängerte Umsetzungsfrist bis 17. Dezember 2023.
Einblick in das Whistleblowing Tool