Das smarte Whistleblowing
System für Österreich
Das All-in-one Hinweisgebersystem und Whistleblowing-Software nach der EU-Whistleblower-Richtlinie und dem HinweisgeberInnenschutzgesetz – HSchG
Für öffentliche Einrichtungen
Geeignet für alle öffentliche Einrichtungen wie Gemeinden, Städte und sonstige Einrichtungen
Für Unternehmen
Geeignet für kleine- und mittlere Unternehmen bis 1.000 Beschäftigte
Für Berater
Geeignet für externe Berater, die mehrere Mandanten betreuen
Das Hinweisgebersystem
Das Whistleblowing-Tool (Hinweisgebersystem) für Österreich ist eine sichere Online-Plattform, die es Mitarbeitern ermöglicht, Fehlverhalten am Arbeitsplatz auch anonym zu melden.
Das Hinweisgebersystem ist eine einfache und effektive Möglichkeit für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ein Whistleblowing-System zu implementieren. Das Tool ist innerhalb wenigen Minuten eingerichtet. Es bietet alle Funktionen, die ein Hinweisgebersystem benötigt.
Hosting im deutschen Rechenzentrum
Einfache und intuitive Nutzung
Entwickelt von Experten
Hosting im deutschen Rechenzentrum
Einfache und intuitive Nutzung
Entwickelt von Experten
Hosting im deutschen Rechenzentrum
Einfache und intuitive Nutzung
Entwickelt von Experten
Hinweisgeberportal - Was ist ein Whistleblowing System?
Das Whistleblowing-System ist ein Dienst, der Mitarbeitern und anderen hilft, Missbrauch und illegales oder unethisches Verhalten am Arbeitsplatz zu melden. Die Schaffung eines internen Meldekanals hilft, mögliche Regelverstöße frühzeitig aufzudecken, zu korrigieren und so das Ansehen des Unternehmens, Vereins oder der öffentlichen Einrichtungen zu schützen.
Wann benötigt man ein Whistleblowing-System?
Nachdem das österreichische „Bundesgesetz über das Verfahren und den Schutz bei Hinweisen auf Rechtsverletzungen in bestimmten Rechtsbereichen“ (HinweisgeberInnenschutzgesetz – HSchG) am 25. Februar 2023 in Kraft getreten ist, müssen Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in Österreich ab 250 Beschäftigte bis zum 25. August 2023 einen internen Kanal einrichten. Alle Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit 50-249 Beschäftigte haben eine verlängerte Umsetzungsfrist bis 17. Dezember 2023.
Einblick in das Whistleblowing Tool
Folgende Funktionen beinhaltet das Whistleblowing Tool
Online-Portal
Auf das Whistleblowing-Tool kann online unter einer personalisierten URL zugegriffen werden. Whistleblower können Informationen auch anonym über das Portal melden.
Sichere Kommunikation
Eine anonyme Korrespondenz mit Hinweisgebern ist ohne Angabe einer E-Mail-Adresse möglich. Der Kommunikationsverlauf wird im System aufgezeichnet.
Mehrsprachig
Das Hinweisgebersystem ist mehrsprachig, sodass ein Fehlverhalten in mehreren Sprachen gemeldet werden kann. Alle Texte im System können angepasst werden.
Themen und Schwerpunkte
Neben den vorgegebenen Schwerpunkten können eigene Themen und Schwerpunkte für die Meldung hinzugefügt werden.
Whitelabel
Das Portal kann mit dem Logo, Farbe und eigenen CSS angepasst werden.
Fallbearbeitung
Jede Meldung wird in einer Übersicht dargestellt. Zuständige Beauftragte für den Meldekanal werden automatisch per E-Mail informiert. Zusätzlich können telefonische, persönliche oder schriftliche Fälle im System dokumentieren werden.
Fristen und Aufgaben
Das System erstellt und erinnert an die Fristen für die Bearbeitung von Meldungen.
Benachrichtigungen
Das System sendet automatisch Benachrichtigungen über alle geänderten Datensätze oder neue Kommentare per E-Mail.
Checklisten und Dokumentenablage
Im System sind Checklisten für die Fallbearbeitung hinterlegt. Ebenfalls können eigene Checklisten erstellt werden. In der Online-Dokumentenablage können Dokumente, Richtlinien etc. digital verwaltet werden.
E-Learning System
Beschäftigte können über das integrierte E-Learning-System auf Compliance und Whistleblowing sensibilisiert werden. Eigene Inhalte können hinzugefügt werden.
100+ Kunden im KMU-Bereich
So funktioniert es
1
Bestellung und Account Eröffnung
2
Einrichtung und Customizing
3
Schulung und Dokumentation
4
Integration und laufender Betrieb
Preis bis 249 Beschäftigte, 60€ pro Monat*
Preis ab 250 Beschäftigte, Preis auf Anfrage*

  • Whistleblowing-Portal
  • DSGVO-konform
  • Anonyme und nicht-anonyme Meldungen
  • Falldokumentation (Portal, telefonisch, persönlich oder schriftlich)
  • Mehrsprachig
  • Compliance-Schulung
  • Mandantenfähig
  • Whistleblowing-Checkliste
🔒 30 Tage kostenlos testen
*Der Vertrag gilt für 12 Monate, die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Vertrag verlängert sich automatisch um 12 Monate, wenn keine fristgerechte Kündigung erfolgt. Die Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Allgemeine FAQs
Auftragsverarbeitung
Den Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO können Sie im Whistleblowing-Tool online abschließen.
Sicherheit
Wir nutzen ISO 27001 zertifizierte Rechenzentren in Deutschland. Zugriff auf die Software erfolgt nach einem Berechtigungskonzept und einer strengen Passwort-Richtlinie.
Die Datenübertragung erfolgt mit einer TLS-Verschlüsselung. Auf dem Portal werden die Daten nach AES.256-CBC verschlüsselt. Zusätzlich können Sie eine 2-Faktor-Authentifizierung einrichten.
Der Manipulationsschutz protokolliert alle Vorgänge innerhalb der Software. Die Daten werden mehrmals täglich gesichert.
Ist das Tool DSGVO-konform?
Ja, das Whistleblowing-Tool vom DSEV ist DSGVO-konform.
Entspricht die Software der EU-Whistleblower-Richtlinie?
Ja, das Whistleblowing-Tool vom DSEV entspricht den Vorgaben der EU-Whistleblowing-Richtlinie und HinweisgeberInnenschutzgesetz – HSchG.

Über uns
Die DSEV Consulting & Akademie GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf Managementsysteme, Akademie-Leistungen und die Bereitstellung von Beratungsdiensten spezialisiert hat. Wir bieten praxisnahe Lösungen im Bereich Datenschutz, Informationssicherheit und Compliance.
Norma Schmidt
Consultant
Marvin Schmidt
Prokurist und Head of Consulting
Dipl.-Ing. Erich Hübner
Senior Consultant